Balan

Im Zeitalter von Luzifers Herrschaft

 

Balan war im Zeitalter von Luzifers Elohim der Heerführer eines Dämonenfürstes, dessen Elohim als verschlagen und gerissen galten. Das betraf nicht nur das Militär, es waren geschickte bis zwielichtige Händler. Die Güter, die sie anboten, waren von hoher Qualität, was für die Aristokratie das Fundament war, immer wieder »sehr gute Geschäfte« zu tätigen. Sie lockten die Elohim anderer Territorien.

 

Als das Reich von Balans unter dem Ansturm der rebellischen Nephilim viel, taten die Heerführer, angeleitet von Balan, ihr Bestes, um es zu schützen. Sie hielt länger stand, als die Nachbarn dachten, aber schlussendlich fiel es – auch weil die Nachbarn zusahen. Sie intervenierten erst, als sie sahen, wie hartnäckig die Nephilim und ihre Anhänger waren, aber es war bereits zu spät. Das geschah in der Anfangsphase der Rebellion, als die Dämonen noch dachten mit den Elohim leicht Oberhand über die Nephilim zu gewinnen.

Über die Zeit der Unruhe zum König

Der Aufstieg

 

Heute herrscht Balan über eine eigene Astralblase und befindet sich im Rang eines Königs. Soweit ich weiss gelang es ihm nach dem Fall seines Gebieters, die Geister zahlreicher Elohim einzufangen, sie um verbliebene Dämonen zu sammeln, um mit den Dämonenfürsten gegen die Rebellen zu kämpfen. Die Rebellion gelang jedoch, aber er bewies sein strategisches, taktisches und politisches Geschick und schuf sich eine Machtbasis, die er in der Zeit danach, als die Dämonen versuchten, sich neu zu formieren, nutzte, um ein Reich auf der Astralebene aufzubauen. Er gehörte zu den ersten, die erkannten, dass »das Erbe des Verrats« der Nephilim Ästen Dämonen unmöglich macht, wieder über die Erde zu herrschen. Während andere sich bei diesem Versuch verausgaben, gewann er in der Astralwelt an Stärke, sodass er vom Heerführer zum König Aufstieg.

Die Gefolgschaft

 

Balan besitzt ein grosses Gefolge an höheren und niederen Dämonen, weiterer Entitäten sowie Geister. Legionen beschützen seine Astralblase, wobei ein erheblicher Teil Mauerwächter sind, welche ständig mit dem Schild der Blase – das Feld, dass die Blase bildet – verbunden sind, um die feinsten Anomalien zu fühlen. Versucht ein Wesen – wie ein Magier mit seinem Astralkörper – einzudringen, geben sie Impulse ab, welche die Frequenzen stabilisieren und ein Eindringen verunmöglichen, weil beim Vorgang des Durchsickerns die Frequenzen angepasst werden. Das Eintreten in Balans Reich ist deshalb sehr schwierig. Gelingt es einer Entität trotzdem, stürzen sich die Mauerwächter sofort auf sie – vom Durchsickern geschwächt, haben sie meistens leichtes Spiel.

 

Die meisten Geister, die Balan dienen, sind Magier, die mit ihm einen Packt eingingen oder freiwillige Opfer. Sie werden nicht geknechtet, sie dienen ihm freiwillig, wodurch sie ihn stärken. Es gibt einige Verräter unter ihnen, die in seinem Verliess sitzen oder an die Astralblase gebunden werden und dort Zwangsarbeit verrichten.

Allianz mit Balan

Preis und Fokus der Herrschaft

 

Als König verlangte entsprechende Preise. Doch vermögen wir ihm zu liefern, was er verlangt, ist ein mächtiger Verbündeter. Auf der Erde selbst ist er kaum aktiv, er konzentriert seine Herrschaft auf seine Astralblase und nutzt Allianzen mit Magiern, um an Naturkräfte, Prana und Amrita zu kommen.

Divination

 

Divination und Medium:

 

Er besitzt das dreifache Gesicht. Er sieht in die Zukunft, die Vergangenheit und durch die Gegenwart – durch Raum und Zeit. Durch Invokation können wir von ihm Informationen aus Raum und Zeit bekommen, wir können auch ein Orakel oder einen Schwarzen Spiegel zu diesem Zweck errichten. Idealerweise setzen wir ein Medium ein, dass ausgebildet und auf ihn ausgerichtet wird, um durch Invokation an Informationen zu kommen. Nutzen wir Orakel oder einen Schwarzen Spiegel sollte ein Paladin dafür ausgebildet und auf Balan ausgerichtet werden. Der entsprechende Paladin dient auch als Energiespender, wobei er auch ausgebildet wird, Kraft von Drittpersonen zu absorbieren und auf Balan zu übertragen.

 

 

 

Verdeckte Divination und die Gabe der verdeckten Divination:

 

Liefert uns Balan Informationen, fällt es den Zielpersonen schwer, uns dahinter zu entdecken, weil Balan dazwischensteht. Aber Balan vermag uns beizubringen, wie wir ungesehen durch Raum und Zeit sehen, um den Feind auszukundschaften, ohne und seiner Gefahr auszusetzen. Der Preis ist entsprechend hoch und nur jenen, denen Balan vertraut, erweist er die Ehre, ihn dafür bezahlen zu dürfen. Das erfordert ein längeres, fruchtbares und reibungsloses Bündnis.

 

 

 

Fährtensuchern:

 

Bei dieser Technik geht es darum, magische Spuren von Feinden oder irgendwelchen Gruppierungen ausfindig zu machen. Dazu gehört die Divination, aber auch die Wahrnehmung mit den natürlichen und psionischen Sinnen. Aus Sicherheitsgründen ist es vorteilhaft, wenn die Zielperson oder Zielgruppe uns nicht erkennt. Um das sicherzustellen, können wir Balan anrufen, damit der seine schützende Hand über uns hält oder wir bitten ihn, uns in den entsprechenden Techniken zu unterweisen.

Ratgeber

 

Göttliches Bewusstsein fördern, Ratschläge erteilen und Preise:

 

Intelligenz, Intuition und Instinkte sind Attribute von Balan – die drei Gesichter des göttlichen Bewusstseins. Er vermag sie bei uns zu verstärken, setzt sie aber auch ein, um uns ihn magischen, politischen (auch Machtkämpfe zwischen Magiern) und wirtschaftlichen Belangen zu beraten.

 

Wollen wir einen Ratschlag, bezahlen wir für diesen. Befinden wir uns in einem längeren, fruchtbaren und reibungslos funktionierenden Bündnis mit ihm, bekommen wir Ratschläge auch umsonst – als Teil der Allianz. Wollen wir, dass er unser göttliches Bewusstsein oder die einzelnen Attribute fördert, erfordert das kontinuierliche Opfer. Solange wir diese darbringen, verstärkt er unser göttliches Bewusstsein oder einzelne Attribute davon.

Kampfkunst Astralreisen

 

Einsatzmöglichkeiten von Astralreisen:

 

Bei der Rebellion zeichneten sich die Streitkräfte unter ihm dadurch aus, dass sie sich getarnt zu bewegen verstanden. Es gibt einiges, das darauf hinweist, dass die Elohim auch Astralreisen unternahmen, um über ihre Astralkörper zu kämpfen, ihre Brüder im Kampf zu unterstützen oder eine Präsenz zu vorzutäuschen, wo keine war – als eine physische Präsenz.

 

Wollen wir unsere Fähigkeiten der Astralreisen optimieren, können wir uns an ihn wenden.

Zum Abschluss

 

Balan ist ein eher wenig bekannter Dämon, aber ein sehr guter Alliierter. Er ist wenig bekannt, weil er von der Astralwelt aus agiert und die Fürsten unter den Magiern ihn finden. Die Allianzen, dir eingeht, basieren nicht auf Manipulation von Menschen, sie basieren auf gegenseitigem Nutzen, die bei vollem Bewusstsein erkannt werden. Er treibt niemand in seine Arme, aber er verlangt Loyalität.

 

Es ist möglich, mit ihm unterschiedliche Bündnisse einzugehen. Ein dauerhaftes Bündnis verlangt ein entsprechendes Engagement. Dazu gehört, dass er als der höchste Dämon angesehen wird. Temporäre Bündnisse erfordern einen höheren Preis, aber bei der Divination oder dem Fährtensuchen kann es sich lohnen.