· 

Hilfsmittel Sexualmagie

Vorweg

Da mich in jüngster Zeit mehrere Fragen zu Sexualmagie erreichten, will ich hier einige Antworten geben. Ich halte mich sehr allgemein und kurz. Ich hoffe mit ein paar Beispielen, die ich hier aufführen, helfen zu können, einen Eindruck von diesem Teilbereich der Magie zu liefern.

Was ist Sexualmagie

Im Orden verstehen wir darunter den Einsatz von sexueller Energie, um magische Operationen durchzuführen, mit den Kräften in uns zu arbeiten, aber auch die Erweiterung oder Veränderung des Bewusstseins.

 

Energie ist bei der Sexualenergie das Schlüsselelement. Es geht darum, Erregung zu generieren, die die gesamte Physiologie und den Energiefluss anregt, was Einfluss auf den Geist hat. Die Energie kann man entweder direkt kanalisieren, man kann sie speichern oder man kann sie transformieren, dann emittieren oder speichern … Möglichkeiten gibt es viele.

 

Wichtig bei der Sexualmagie ist die Schöpfungskraft, die bereits den Kosmos hervorbrachte. Aufgebaut wird diese Energie durch Lust. Lust ist keine rohe Energie, es ist vor allem eine mentale Kraft, die Prana enthält. Damit ist Prana der Rohstoff der Lust und Schöpfungskraft.

 

 

Das sind nur einige kurze, stark vereinfachte Anmerkungen.

Zweck der Sexualmagie

Reaktor

Sexualmagie ist, weil Energie aufgebaut wird und weil die damit verbundene Lust den meisten Menschen sehr viel Freude macht, das perfekte Instrument, um uns selbst aufzuladen.

Batterie

Wir nutzen sie, um uns aufzuladen, um damit Objekte wie Sigillen aufzuladen.

Holismus

Sexuelle Energie lädt nicht nur unseren Energiespeicher auf. Sexuelle Energie können wir auch in jeden Winkel von Körper, Energiekörper und Geist fliessen lassen. Kommen wir auf Touren, fliesst die Energie durch Nadis, Meridiane und Nerven, die Chakren rotieren, unsere Wellen lassen unsere Felder beben, unsere Aura erweitert sich und sind wir mit einer Partnerin und einem Partner zusammen, können wir uns hervorragend verbinden.

 

 

Die Erweiterung der Aura ermöglicht es uns, unsere Wahrnehmung zu erweitern. Unsere Wahrnehmung wird vom Radius unserer Aura bestimmt. Aber es geht nicht nur um den Radius, es geht auch darum, wie die Wellen sich darin bewegen. Es geht um die Rotation unserer Chakren und es geht um unsere Schwingungen. Wie all diese Dinge pulsieren, entscheidet, wie und was wir wahrnehmen können. Je schneller sie rotiert, wird unser Verstand laufen, je schnelle fliessen Gefühle in uns und umso leichter kommen wir in andere Felder hinein. Und alles was existiert, hat Felder. Wir können die Umgebung besser wahrnehmen, wie können Menschen besser wahrnehmen, Tiere unnatürlich Entitäten diverser Art.

Illumination

Das was uns auf Touren bring, hat Auswirkungen auf unseren Geist. Gedanken, Gefühle, Emotionen und Energiefluss fliessen schneller. Wir nehmen mehr in kürzerer Zeit wahr, können sie nicht mehr fassen wie zuvor, schliesslich werden sie nur noch zu schatten, bis sie zu einem Nebel werden und aus dem Sturm Ruhe wird. Geschieht dies, können wir die Harmonie nutzen, um unsere Perspektive auf Dinge zu ändern. Die Ruhe hilft, dass wir Gedanken, Gefühle und Emotionen anders wahrnehmen. Vielleicht haben wir eine neutralere sich, vielleicht eine gewogenere, vielleicht geht auch eine gewisse Schärfe verloren.

 

 

Die hier beschriebene Art, wie wir unser Bewusstsein erweitern können, ist nur eine Möglichkeit. Im Sturm der Lust können wir verschiedene Pfade einschlagen. Welcher es ist, hängt von der Persönlichkeit und vom Ziel ab.

Astralreise - oder lieber nicht?

Da Körper, Energiekörper und Geist auf Touren gebracht erden, ist es auch möglich, Sexualmagie zu nutzen, um den Körper zu verlassen. Der Prozess hat aber einen Haken. Ich nenne es den Klebstoff. Eine Adeptin nannte es Kaugummi. Wenn die sexuelle Energie einmal anfängt zu fliessen, wir erregt sind, dann schlägt unser Herz entsprechend schnell, der Körper wird warm, wir schwitzen, und dann wollen wir den Körper verlassen.

 

 

Das erste Hindernis ist das Herz. Es wird sofort das Intervall anpassen und uns zurückzuholen. Schaffen wir das Herz zu bändigen, können wir uns erheben, aber dann kommen Chakren, Nadis, Meridiane, Nerven und unsere Wellen generell und ziehen uns zurück. Bändigen wir auch sie, dann bleibt noch der Schweiss. Ja, das Salz im Schweiss kann sehr lästig sein, diese fiesen kleinen Kristalle greifen nach unseren Feldern und holen uns zurück. Das können sie, weil sie gleich schwingen und weil wir uns durch sie bewegen müssen. Dazu kommt, dass sie die Kraft des Wassers nutzen können.

Scout

Ich sprach davon, dass wir das Bewusstsein erweitern können. Somit kann eine Magierin Sexualmagie nutzen, um ihre Sinne zu verstärken. Entweder alle zusammen oder derjenige, den sie am besten beherrscht. Nehmen wir das Beispiel telefonieren. Die Magierin ist fähig, in andere Räume hinein zu hören oder sogar in eine benachbarte Wohnung oder ein Haus. Es braucht ein gewisses Mass an Kraft. Jetzt setzt sie Sexualmagie ein, um ihre Kraft tu erhöhen und ihren Sinn zu verstärken. Gelingt ihr das, dann kann sie das Ziel viel leichter erreichen.

 

 

Warum spreche ich jetzt von einem Scout. Das ist jetzt vorwiegend eine Voyeurin. Aber es ist auch möglich, dass eine Magierin ihre Wahrnehmung erweitert und dann in den Wald geht, um dort nach Entitäten zu suchen.

Medium

Es gilt dasselbe wie beim Scout.

Interaktion mit Dämonen

Der Aufbau von Kraft kann helfen, um einen Dämon zu rufen – oder irgendeine andere Entität – oder die Sinne können erweitert werden, um mit ihm besser kommunizieren zu können. Die Interaktion kann erfolgen, weil der Dämon zu einem gerufen wird, in einen hinein oder wenn wir mit ihm sprechen wollen, wo auch immer er sich aufhält.

Zum Schluss

Ihr seht, Sexualmagie findet eine sehr breite Anwendung. Meistens wird es als Hilfsmittel benutzt. Ich habe bei weitem nicht alles aufgeführt, was möglich ist, aber die Dinge, die in den letzten Tagen am meisten nachgefragt wurden. Das ganze Thema von Opfergaben an Entitäten habe ich hier ausgelassen – als Beispiel.