Füttern von Intitäten (Sexualmagie V)

Füttern über Aura, Körperöffnung und Verschmelzung

 

Bei der Fütterung geht es darum, Entitäten Energie zukommen zu lassen. Es kann sich um Naturgeister handeln, aber auch Dämonen. Es gibt für sie nichts Köstlicheres  als sexuelle Energie. Sie enthält die Kraft all unsere Emanationen, unserer Chakren, den ihnen innewohnenden Kräfte, Prana und Amrita. (Mehr dazu nicht hier.)

 

Üblicherweise füttern wir eine Entität, in dem einer von uns das Ritual durchführt und der andere das Medium ist. Sexuelle Energie vom Medium wird hochgefahren, damit sich die Entität bedienen kann. Das kann sie über die Aura tun, über Körperöffnungen, besonders den Odem oder durch eine Verschmelzung mit dem Medium. (Auch dazu nicht mehr an dieser Stelle.)